11 Gruppen erhielten die Leistungsspange

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Leistungsspange ist die höchste Auszeichnung, die man in der Deutschen Jugendfeuerwehr erreichen kann. Diese Prüfung ist für Jugendliche, die mindestens 15 Jahre alt und schon 1 Jahr in der Jugendfeuerwehr Mitglied sind.

Elf Jugendgruppen aus dem Kreis Düren nahmen am Samstag, dem 25. August, an der Leistungspange in Pulheim (Rhein-Erft-Kreis) teil. Insgesamt wurden an diesem Tag 54 Jugendgruppen geprüft.

Die Prüfung bestand aus fünf verschiedenen Aufgaben, nämlich einer Schnelligkeitsübung, Kugelstoßen, eine 1500m Staffellauf, einem Löschangriff und der Beantwortung von Fragen über feuerwehrtechnisches und allgemeines Wissen. Zudem wurde der allgemeine Gesamteindruck bewertet, das heißt, eine gute persönliche Haltung, geordnetes und geschlossenes Auftreten, Schnelligkeit und Ausdauer sowie Körperstärke und Körpergewandtheit.

All diese Aufgaben haben alle elf Jugendgruppen aus dem Kreis Düren bestanden. Die Leistungsspange wurde an folgende elf Jugendfeuerwehrgruppen verliehen: Aldenhoven, Binsfeld/Rath, Eschweiler ü. Feld/Pingsheim, Hürtgenwald, Inden/Langerwehe, Jülich, Kreuzau, Vettweiß und zwei Gruppen aus Titz.

Hier das Gruppenbild.

Persönliche Werkzeuge