2007-09-05 Einsatz: Kellerbrand in Boich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Boich
Datum:

05.September 2007 15:00

Statistik
Fahrzeuge:
  • 7-10-1
  • 1. Löschzug
  • 2. Löschzug
  • DLK FTZ
  • WB Atemschutz FTZ
Einsatzdauer:

45 Minuten

Quellen
Haupt-Quelle

Bericht der Feuerwehr

Weitere Quelle

Polizeibericht


Am 05.09.2007 wurden der erste und der zweite Löschzug der FF Kreuzau gegen 16:05 Uhr zu einem Kellerbrand nach Boich in die Gereonstraße alarmiert. Als erstes Fahrzeug war der 7-10-1 vor Ort, welcher sofort mit der weiteren Erkundung begann. Aus der Kellertüre drang starker Rauch. Auch im hinteren Bereich des Gebäudes war eine Rauchentwicklung aus der Kellerfenster wahrnehmbar. Im Gebäude hielten sich keine Personen mehr auf. Nach Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges wurde ein Trupp unter PA mit einem C-Rohr zur Brandbekämpfung in den Keller geschickt. Nachdem der Brandherd gefunden und abgelöscht war (es brannten einige Kleidungstücke und etwas Holz, sowie ein Farbkanister), wurde ein zweiter Trupp in die Obergeschosse entsendet. Paralell dazu erfolgte die Hochdruckbelüftung. Der zweite Trupp öffnete im ersten OG die Fenster. Auch das Dachgeschoss war sehr stark verraucht, vermutlich bedingt dadurch, dass Teile des Kamins als "Kabelschacht" genutzt wurden. So ist der Rauch aus dem Keller direkt ins Dachgeschoss geleitet worden. Auch hier wurden alle Fenster geöffnet. Der Einsatz war nach circa 45 Minuten beendet.

Persönliche Werkzeuge