2007-10-14 Einsatz: Unterstützung für den Rettungsdienst in Berg

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Nideggen
Ortsteil: Berg
Datum:

14.Oktober 2007 13:41

Statistik
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Homepage Feuerwehr Nideggen


Informationen zum Einsatz

Unterstützung des Rettungsdienstes bei einer Personenrettung nach Verkehrsunfall.Der Kradfahrer musste die Böschung hinauf und über die Leitplanke gehoben werden.

Polizeimeldung

Nideggen (ots) - Obwohl die Polizei erneut am vergangenen Wochenende die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeiten im südlichen Teil des Kreises Düren kontrolliert hat, verunglückte am Sonntagmittag ein Motorradfahrer, der nach eigenen Angaben zu schnell gefahren war.Der 19 Jahre alte Kradfahrer aus Neuss benutzte gegen 13.30 Uhr mit seinem Motorrad die L 11, in dem er damit von Wollersheim in Fahrtrichtung Berg unterwegs war. In einer lang gezogenen Rechtskurve wurde er dann nach links aus der Kurve getragen, wodurch er stürzte und unter der Leitplanke hindurch rutschte. Ein entgegen kommender 54 Jahre alter Pkw-Fahrer aus Zülpich hatte gerade noch einen Zusammenstoß mit dem Krad verhindern können, weil er mit dem Auto nach links auf die Gegenfahrbahn ausgewichen war. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle wurde der Neusser mit einem RTW zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert. An seinem Krad entstand Totalschaden. Die Löschgruppe Berg der Feuerwehr Nideggen musste zum Abstreuen von ausgelaufenen Betriebsstoffen eingesetzt werden.

Persönliche Werkzeuge