2007-12-23 Einsatz: Öl auf der Rur

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Gewässerverunreinigung
Gemeinde: Heimbach
Ortsbeschreibung: Verlauf der Rur bis nach Kreuzau
Datum:

23.Dezember 2007 10:00

Beteiligte Kommunen
  • Heimbach
  • Nideggen
  • Kreuzau
  • Vettweiß
  • Nörvenich
  • Düren
Statistik
Fahrzeuge:

ABC-Zug 504

aus Düren:

aus Heimbach

  •  ??

aus Kreuzau

aus Nideggen:

FTZ:

DRK
DLRG

Kurzbericht aus der Ortschaft Heimbach (FF Heimbach)

(der Text fehlt leider noch... Wenn einer dazu was schreiben kann, bitte dieses hier einfügen)

Kurzbericht vom Stausee Obermaubach (FF Kreuzau / FF Nideggen)

Ölsperre auf dem Staubecken in Obermaubach

Aufgrund des Einlaufs von Heizöl in die Rur im Einsatzgebiet der Stadt Heimbach, wurde die Rur oberhalb des Einlaufs in den Stausee Obermaubach durch den Leiter der Feuerwehr Nideggen in Höhe Abenden kontrolliert. Es wurde festgestellt, dass sich bereits Heizöl auf der Rur befand. Ebenso in Brück. Darauf hin ließ er die Freiwillige Feuerwehr Kreuzau alarmieren.

Durch die Feuerwehr Kreuzau wurden insgesamt drei Ölsperren verlegt. Eine Ölsperre am Einlauf in den Stausee, eine zweite am Auslauf des Stausee. Um die Wasserentnahmestelle des Wasserwerks der Stadtwerke Düren zu schützen, wurde eine dritte Ölsperre unterhalb des Staubeckens um die Wasserentnahmestelle verlegt.

Durch die Feuerwehr Nideggen wurde eine Ölsperre in Höhe des Mausaueler Hofes verlegt.

Die Einsatzstelle wurde den anwesenden Behörden übergeben.

Staubecken Obermaubach
Persönliche Werkzeuge