2008-02-23 Einsatz: Gasaustritt aus Umfüllstation

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Gas
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Derichsweiler
Ortsbeschreibung: Dampfmühlenstrasse
Datum:

23.Februar 2008 14:32

Statistik
Einheiten:
  • LG. Derichsweiler
  • diensthabende Wachabteilung 1
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

40 Minuten

Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis

Informationen zum Einsatzablauf

Um 14:33 Uhr ging bei der Kreisleitstelle in Stockheim die Meldung über einen Gasaustritt an einer Umfüllstation in Derichsweiler ein. Der Disponent löste mit dem Stichwort Gas gemäß AAO der Feuerwehr Düren aus.

Durch das erst eintreffende Tanklöschfahrzeug Florian Düren 2-21-1 der Löschgruppe Derichsweiler um 14:40 wurde ein 2facher Löschangriff vorbereitet und die Einsatzstelle abgesichert. Zu diesem Zeitpunkt waren laute Strömungsgeräusche aus einer Gasreduzierstation zu hören. Das kurz danach eintreffende LF/16 TS Florian Düren 2-45-1 stellte sofort 2 Trupps unter PA.

Die diensthabene Wachabteilung 1 führte Messungen durch, die aber keinerlei Gaskonzentration feststellten konnte.

Vorsichtshalber wurde die Bahnlinie Köln-Aachen gesperrt, diese konnte jedoch zügig wieder freigegeben werden.

Die Einsatzstelle wurde an die Stadtwerke Düren übergeben.

Persönliche Werkzeuge