2008-02-24 Einsatz: Brand von Anbauten

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Gürzenich
Ortsbeschreibung: Ratsstraße
Datum:

24.Februar 2008 05:37

Statistik
Einheiten:
  • Hauptamtliche Wache
  • LG Gürzenich
Quellen
Haupt-Quelle

Eigene Angaben

Informationen zum Einsatzablauf

Alarmiert wurde mit dem Stichwort "Garagenbrand". Über Funk wurde weiterhin mitgeteilt, dass das Feuer auf das Haus überzugreifen drohe. Das erste Fahrzeug der Löschgruppe Gürzenich traf zeitgleich mit der hauptamtlichen Wache ein. Bei der Erkundung durch den Wachführer und den Fahrzeugführer des Florian Düren 2-44-5 wurde der Brand von mehreren hölzernen Hausanbauten (Überdachung von Terrasse & Kellerabgang, Mülltonnenbox) auf der rückwärtigen Hausseite festgestellt. Der angrenzende halbgeschlossene Carport sowie der darin noch befindliche PKW waren ebenfalls schon leicht von den Flammen in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Hausbesitzer hatte bereits erste Löschversuche mit einem Gartenschlauch unternommen.

Als erste Einsatzmaßnahme wurde der PKW von einem Mitglied der LG Gürzenich aus der Einfahrt gefahren, anschließend wurde der Hochdruckschnellangriff des Florian Düren 2-44-5 von einem Trupp unter Atemschutz vorgenommen. Eine Begehung von Haus und Speicher ergab keinen Flammenübergriff auf das Haus. Lediglich die rückwärtigen Scheiben waren geprungen. Die ineinander verschachtelten Holzbauten wurden mit der Wärmebildkamera der hauptamtlichen Wache auf Glutnester untersucht. Zur Erleichterung der Nachlöscharbeiten wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet.

Nach dem Einrücken der hauptamtlichen Wache blieb die Löschgruppe Gürzenich zu Nachlöscharbeiten noch bis kurz nach 7 Uhr an der Einsatzstelle.

Glück im Unglück hatten die Hausbesitzer. Sie selber hatten den Brand zunächst gar nicht bemerkt. Eine Taxifahrer, der die Ratsstraße befuhr hatte wohl Flammenschein seitlich des Hauses bemerkt und die Feuerwehr alarmiert sowie die Hausbewohner mit Klingeln und Hupen geweckt.

Persönliche Werkzeuge