2008-05-18 Einsatz: Wohnungsbrand in Ameln

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Titz
Ortsteil: Ameln
Ortsbeschreibung: Prämienstraße
Datum:

18.Mai 2008 14:13

Statistik
Einheiten:

?

Fahrzeuge:

?

Einsatzdauer:

?

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Weitere Quelle

Pressebericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Zimmerbrand

Titz - 19.05.2008 - 13:23 - Nach einem Brand in der Ortschaft Ameln wurden am Sonntagnachmittag drei Personen leicht verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

Gegen 14.15 Uhr wurden Polizei und Rettungsdienste zu einem Mehrfamilienwohnhaus in die Prämienstraße entsandt. Bewohner hatten zunächst einen Stromausfall und daraufhin ein in einem Jugendzimmer ausgebrochenes Feuer bemerkt. Die Feuerwehr konnten den Brand löschen, bei dem Inventar, sowie Wände und eine Zimmerdecke beschädigt wurden. Die Gesamtschadenshöhe wird vorläufig auf 6.000 Euro geschätzt. Anwesende hatten zunächst versucht den Brand selbstständig zu löschen, sich dann aber wegen der starken Rauchentwicklung aus dem Haus geflüchtet. Drei Familienangehörige, darunter eine 45-Jährige und deren zwei 12 und 18 Jahre alte Töchter, wurden durch einen RTW vorsorglich ins Krankenhaus transportiert.

Als Brandursache kommt nach ersten Ermittlungen der Polizei eine achtlos in einem Müllbehälter entsorgte Zigarettenkippe in Betracht.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Straße 28

52349 Düren

Tel.: 02421/949-0

Fax: 02421/949-3099

Pressebericht (Aachener Nachrichten)

In der Zeitung findet man einen Bericht zum Einsatz

18.05.2008, 17:07
Fünf Verletzte bei Wohnungsbrand an Prämienstraße in Ameln
Ameln. Die Feuerwehr wurde am Sonntag um 14.13 Uhr alarmiert, weil an der Prämienstraße in Ameln eine Wohnung in Brand geraten war. Als die Wehrleute anrückten, hatten Anwohner die Flammen bereits mit einem Feuerlöscher erstickt, wie es hieß. mehr...
Persönliche Werkzeuge