2008-05-31 Einsatz: Brand im Reitstall in Jülich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Stetternich
Datum:

31.Mai 2008 05:00

Statistik
Einheiten:

?

Fahrzeuge:

?

Einsatzdauer:

?

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Weitere Quelle

Pressebericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Brand auf Reiterhof sorgt für Sachschaden

Jülich - 31.05.2008 - 05:56 - Mehrere Anrufer informierten kurz vor 05.00 Uhr am Samstagmorgen die Kreisleitstelle über einen Brand im Bereich der Ortslage Stetternich.

Die ebenfalls alarmierten Einsatzkräfte der Polizeiwache Jülich konnten bei ihrem Eintreffen am Brandort feststellen, dass ein Pferdetransporter im Bereich eines ortsansässigen Reitstalls aus bislang ungeklärten Gründen in Brand geraten war. Das Feuer hatte zudem auf eine Scheune übergegriffen, in der Strohballen gelagert wurden. Menschen und Tiere wurden durch den Brand nicht in Mitleidenschaft gezogen, was auch dem glücklichen Umstand zu verdanken war, dass die eigentlichen Pferdestallungen ausreichend weit vom Brandort entfernt sind.

Die Ermittlungen zur Brandursache wurden durch den Kriminaldauerdienst aufgenommen. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann zur Zeit noch nicht abgeschätzt werden.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Straße 28

52349 Düren

Tel.: 02421/949-0

Fax: 02421/949-3099

Pressebericht

In der Zeitung findet man einen Bericht zum Einsatz

31.05.2008, 06:35
Brand auf Pferdehof bei Jülich
Jülich/Stetternich. Dem raschen Eingreifen der Feuerwehr war es am frühen morgen zu verdanken, dass auf einem Pferdehof bei Jülich eine Katastrophe verhindert werden konnte. mehr...
Persönliche Werkzeuge