2008-06-23 Einsatz: Alarmübung Bestätigter Brand am Franziskus-Gymnasium Vossenack

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Übung
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Vossenack
Ortsbeschreibung: Franziskus-Gymnasium
Datum:

23.Juni 2008 10:47

Beteiligte Kommunen
  • LG Vossenack
  • LG Hürtgen
  • LG Bergstein
Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis

Informationen zum Einsatzablauf

„Bestätigter Brand am Franziskus-Gymnasium Vossenack, mehrere Personen eingeschlossen“

Alarmübung des Löschzuges Süd der Freiwilligen Feuerwehr am 23.06.2008

Nach diversen Vorgesprächen zwischen dem Löschzugführer des Löschzuges Süd, Timo Pleuß, und dem Schulleiter des Franziskus-Gymnasiums Vossenack, Pater Peter Schorr O.F.M, konnte eine Alarmübung während der Schulzeit am Gymnasium Vossenack durchgeführt werden. Am Montag, dem 23.06.2008 um 10:47 Uhr wurde der Löschzug Süd bestehend aus den Löschgruppen Bergstein, Hürtgen und Vossenack durch den Löschzugführer zu einem Brandeinsatz nach Vossenack mittels Sirene, Funkmelder und Handy alarmiert. Gemeldet war ein bestätigter Brand im 1.OG des Biologie-/Chemietraktes. Im Minutentakt trafen nacheinander die Löschgruppen Hürtgen, Bergstein und Vossenack ein. Nach Einweisung in die Einsatzlage durch den Hausmeister und den Zugführer (griff nicht aktiv ins Einsatzgeschehen ein) und nach entsprechender Erkundung durch den Einsatzleiter ergab sich folgendes Bild: Einer ganzen Schulklasse incl. Lehrerin war durch den Brand und den dadurch auftretenden Rauchgasen der Fluchtweg versperrt. Ein gesamter Treppenraum war verraucht, der Rauch griff weiter auf den Klassenraum, wo sich die Schüler aufhielten, über. Innerhalb 15 Minuten wurden alle Personen mittels tragbarer Leitern gerettet. Gleichzeitig wurde ein Innenangriff vorgenommen. Nach erfolgter Rettung der Schüler wurden die Räumlichkeiten mittels Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht. Nach den Rückmeldungen „alle Personen frei“ und „Feuer aus“ war die Übung beendet. Nach den Aufräumarbeiten an der Einsatzstelle wurde eine Einsatznachbesprechung mit allen beteiligten Kameraden vom Zugführer durchgeführt. Auch der Leiter der Feuerwehr, Gemeindebrandinspektor Walter Kurth, nahm teil. Er hatte sich zuvor von der positiven Schlagfertigkeit seiner Einsatzkräfte persönlich überzeugt. Zugführer und Leiter der Feuerwehr waren mit dem Ergebnis des Einsatzablaufes sehr zufrieden. Ein besonderer Dank gilt der Schulleitung des Franziskus Gymnasiums, die mit ihrer Kooperation diese Übung erst möglich gemacht hat.

Persönliche Werkzeuge