2008-08-16 Einsatz: Verletzter Uhu in Hürtgenwald-Großhau

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Tier
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Großhau
Ortsbeschreibung: Forstgut Alt-Hubertushöhe
Datum:

16.August 2008 13:41

Statistik
Einheiten:

Löschgruppe Großhau

Fahrzeuge:

Florian Düren 4-43-1

Einsatzdauer:

ca. 2 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis

Informationen zum Einsatzablauf

Am Samstag, dem 16.08.2008 um 13:41 Uhr wurde die Löschgruppe Großhau zu einem Tierfang zum Forstgut Alt-Hubertushöhe gerufen. Es wurde ein verletzter Uhu gemeldet.

Der seltene Raubvogel hatte versucht die Katze des Anwohners zu schlagen. Diese hatte sich aber ihrer Haut erwehrt. Danach konnte der Vogel anscheinend nicht mehr auffliegen. Beim Eintreffen der LG saß das Tier fast regungslos auf einem Baumstumpf. Der durch die Leitstelle hinzugezogene Greifvogelspezialist konnte schließlich den total erschöpften Vogel aufnehmen und nahm ihn zur weiteren Versorgung mit.



Neue Erkenntnisse: Bei dem Tier handelt es sich um einen ca. 5 Monate alten Jungvogel. Nachdem er angefangen hat zu fressen, wird er zukünftig im Wildgehege Hellental aufgezogen und auch dort zu sehen sein.

Persönliche Werkzeuge