2008-09-27 Einsatz: Alarmübung in Kreuzau

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Übung
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Kreuzau
Ortsbeschreibung: Windener Weg
Datum:

27.September 2008 13:57

Statistik
Einheiten:
  • Löschzug 1
    • LG Drove
    • LG Thum
    • LG Stockheim
  • Löschzug 2
  • TM2-Lehrgang
Fahrzeuge:

LG Stockheim

LG Drove

LG Thum

sonstiges

FTZ

Einsatzdauer:

ca. 1,5h

Quellen
Haupt-Quelle

Homepage FF Kreuzau

Informationen zum Einsatzablauf

Alarmübung: Unklarer Rauch aus Lagerhalle

Am 27.09.2008 gegen 14.00 Uhr wurden der erste und zweite Löschzug der FF Kreuzau zu einem Einsatz nach Kreuzau, Firma Niederauer Mühle, alarmiert. Hier wurde durch einen Mitarbeiter eine unklare Rauchentwicklung gemeldet. Zunächst begannen die ersten Erkundungsmaßnahmen innerhalb des Gebäudes, welche unter Atemschutz vorgenommen wurden. Als dann bekannt wurde, dass vermutlich ein Gefahrstoff ursächlich für die Verrauchung ist, wurden durch den Einsatzleiter ein Absperrbereich festgelegt und weitere Schutzausrüstung nachgefordert.

Ein Stapler hatte beim Umsetzen eines 1000Liter Gebindes Wasserstoffperoxid eine Beschädigung des Behälters verursacht. Nach circa 1,5 Stunden war die Lage unter Kontrolle und die Flüssigkeit umgepumpt.

Nach der Übung wurde im Gerätehaus Kreuzau etwas gegessen und getrunken. In diesem Rahmen bedankten sich die Firma Niederauer Mühle und der Wehrleiter der FF Kreuzau bei allen Anwesenden für die geleistete Arbeit und den guten Ablauf der Alarmübung. Auch für die Mitarbeiter der Firma Niederauer Mühle kam die Übung unangekündigt. Ebenfalls wurde der laufende TM2-Lehrgang in die Übung mit eingebunden.

Bild:08 09 27 aü ff kreuzau 2.jpg

Bild:08 09 27 aü ff kreuzau 3.jpg

Persönliche Werkzeuge