2008-12-22 Einsatz: Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Jülich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Koslar
Ortsbeschreibung: Kreisstraße K 15 Koslar - Broich
Datum:

22.Dezember 2008 11:59

Statistik
Fahrzeuge:

Einsatzleitdienst

Löschzug-Stadtmitte

Löschgruppe Koslar

Rettungsdienst

Einsatzdauer:

118 Minuten

Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Jülich (ots) - Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 15 zwischen den Ortschaften Broich und Koslar verlor am Montagmittag eine 60 Jahre alte Frau aus Linnich ihr Leben. Zwei weitere Menschen wurden schwer verletzt.

Wenige Minuten vor 12.00 Uhr befuhr ein 66 Jahre alter Autofahrer aus Linnich die K 15 von Broich in Fahrtrichtung Koslar. Aus bislang nicht geklärter Ursache geriet sein Pkw etwa 300 Meter hinter der Hasenfelder Brücke ins Schleudern. Das Fahrzeug stellte sich quer und stieß auf der Fahrbahn mit dem aus Richtung Koslar entgegen kommenden Auto eines 28-Jährigen aus Gröbenzell zusammen. Dabei erlitt die als Beifahrerin mitfahrende Ehefrau des 66-Jährigen so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb. Ihr Ehemann, der durch Ersthelfer aus dem stark beschädigten Auto befreit wurde, erlitt schwere Verletzungen und wurde zur stationären ärztlichen Versorgung durch einen Rettungshubschrauber in eine Aachener Klinik transportiert. Weniger schwer verletzt wurde glücklicherweise der 28-Jährige, der jedoch ebenfalls zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Gesamtsachschadenshöhe an den beiden nicht mehr fahrbereiten Wagen wird auf 13.000 Euro geschätzt.

Für die Dauer der Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie für die erforderlichen Maßnahmen zur Unfallaufnahme war die K 15 zwischen Koslar und Broich bis 14.30 Uhr gesperrt. Die Ermittlungen zur Rekonstruktion des Unfallherganges und Feststellung der Ursache dauern derzeit an.


Kreispolizeibehörde Düren Aachener Str. 28, 52349 Düren

Tel: 0 24 21/949-1100

Persönliche Werkzeuge