2009-08-07 Einsatz: Starkregen im Kreis Düren

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Jülich-Stadtmitte
Datum:

07.August 2009

Beteiligte Kommunen
  • Aldenhoven
  • Jülich
  • Titz
Statistik
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Polizeimeldung

Weitere Quelle

Aachener Zeitung

Inhaltsverzeichnis

Informationen zum Einsatzablauf

Bericht WDR Lokalzeit

Bericht der Lokalzeit Aachen zum Unwetter im Eschweiler und Jülicher Raum

Polizeibericht

POL-DN: Unwetter sorgt für überflutete Straßen

Kreisgebiet (ots) - Das starke Unwetter in den Abendstunden des Freitag hat auch den Kreis Düren nicht verschont.

Besonders betroffen war innerhalb des Kreis Düren insbesondere der Nordkreis. Neben zahlreichen überfluteten Kellern im Stadtgebiet Jülich mussten aufgrund der starken Regenfälle auch mehrere Straßen zeitweilig gesperrt werden.

Hiervon insbesondere betroffen war die Bundesstraße 56 in Höhe der Kreuzung zur Gereonstraße und der Straße "An der Vogelstange". Hier hatten die Regenmassen ein Befahren zeitweise unmöglich gemacht, so dass die Polizei hier den Verkehr ableiten musste.

In Kirchberg wurde die Fahrbahn der Straße "An der Rur" unterspült und musste ebenfalls gesperrt werden.

Im Bereich der Ortsumgehung Langerwehe staute sich das Wasser auf der Bundesstraße 264 so hoch, dass die komplette Fahrbahn überspült wurde. Auch in diesem Fall musste die Polizei und die Feuerwehr die Straße komplett für den Verkehr sperren

Pressebericht

In der Zeitung findet man einen Bericht

(zva)
Land unter in der Region
Schwere Unwetter haben am Freitagabend für Überschwemmungen in Stolberg, Eschweiler, Langerwehe, im Aachener Nordkreis, Aldenhoven und Jülich gesorgt. mehr...
Persönliche Werkzeuge