2009-08-23 Einsatz: Brand in Papierfabrik in Untermaubach

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Untermaubach
Ortsbeschreibung: Hochkoppelmühle
Datum:

23.August 2009 22:30

Statistik
Einheiten:
  • 1. Zug
  • 2. Zug
  • 3. Zug
  • Wehrleitung
  • FTZ
  • Polizei
Einsatzdauer:

3,5 Std.

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Am Abend kam es zu einem Brand an einer Papiermaschine, das Feuer griff auf die Isolierung des Hallendaches über. Die Maschine und das Hallendach wurden mittels Wärmebildkamera kontrolliert und es wurden mehrere Glutnester in der Zwischendecke festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war bereits klar, dass die Löschmaßnahmen nur durch die Öffnung der Dachhaut erfolgen konnten. Durch den Einsatzleiter wurde auf das Stichwort BD3 erhöht. Mittels einer Multicut-Säge wurde die Dachhaut geöffnet und die Glutnester abgelöscht.

Insgesamt circa 80 Feuerwehrfrauen und -männer waren während des dreistündigen Einsätzes eingesetzt. Neben FF Kreuzau waren auch das FTZ und die Polizei am Einsatz beteiligt.

Unter Einsätze FF Kreuzau gibt es auch ein paar Bilder

Polizeibericht

Kreuzau (ots) - Am späten Sonntagabend wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Unternehmen in der Ortschaft Untermaubach gerufen. Hier war die Dachkonstruktion oberhalb einer Papiermaschine in Brand gerufen.

Der Notruf an die Rettungsdienste ging gegen 22.30 Uhr ein. Am Einsatzort konnte ermittelt werden, dass es bei der betreffenden Maschine bereits am Nachmittag eine Brandentwicklung gegeben hatte, die jedoch durch die Firmenarbeiter selbstständig gelöscht werden konnte. Nach Beginn der Nachtschicht wurden dann Flammen und Rauch im Dachbereich oberhalb der ursprünglichen Brandstelle festgestellt.

Die Freiwillige Feuerwehr der Gemeinde Kreuzau war mit mehreren Löschgruppen zur Brandbekämpfung im Einsatz. Die Löscharbeiten dauerten bis gegen 02.00 Uhr an.

Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Sachschadens können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren


Persönliche Werkzeuge