2009-09-02 Einsatz: Pkw in Graben in Großhau

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Großhau
Ortsbeschreibung: B399 Höhe Parkplatz Honighecke
Datum:

02.September 2009 05:07

Statistik
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 1,5 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis

Weitere Quelle

Polizeimeldung

Informationen zum Einsatzablauf

Bei Eintreffen befand sich ein Pkw auf dem Dach liegend im Graben und der Patient in ärztlicher Betreuung.Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle und leuchteten diese aus.

Polizeimeldung

Hürtgenwald (ots) - Wegen vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit verunglückte am frühen Mittwochmorgen ein 20 Jahre alter Autofahrer aus Düren auf der B 399 in Höhe der "Honighecke". Glücklicherweise reichte bei ihm aber eine ambulante medizinische Versorgung aus.

Nach den bisherigen Feststellungen der Polizei befuhr der 20-Jährige gegen 05.00 Uhr mit seinem Pkw die Bundesstraße zwischen Großhau und Gey. Auf der abschüssigen und noch feuchten Fahrbahn kam er dann mit dem Wagen ausgangs einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf den Grünstreifen. Danach verlor der Dürener die Kontrolle über das Fahrzeug, das sich daraufhin mehrfach überschlug und im Straßengraben auf dem Dach liegend zum Stillstand kam.

Der Fahrer konnte sich selbstständig aus dem Auto befreien. Er hatte eine Platzwunde am Kopf davon getragen und klagte über Rückenschmerzen. Der Unfallwagen musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden und der Sachschaden wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge