2009-09-18 Einsatz: Verkehrsunfall mit zwei getöteten Personen bei Hochkirchen

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Nörvenich
Ortsteil: Irresheim
Datum:

18.September 2009 23:55

Statistik
Fahrzeuge:

Rettungsdienst

Feuerwehr

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

ZWEI TOTE BEI UNFALL IN NÖRVENICH !! PKW FLOG METERWEIT DURCH DIE LUFT UND KRACHTE GEGEN EINEN BAUM !! 19.9.09

Kreispolizeibehörde Düren

Verkehrsunfall mit zwei getöten Personen

Nörvenich (ots) Korrektur zur Pressemeldung vom 19.09.09; 05.46 Uhr :

Bei der Unfallörtlichkeit handelt es sich um die Kreisstraße 16 zwischen den Ortslagen Nörvenich-Irresheim und Nörvenich-Hochkirchen.

Polizei Düren Pressestelle Verkehrsunfall mit zwei getöteten Personen Düren (ots)

Nörvenich - Am Freitagabend, gegen 23:55 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Nörvenicher mit seinem Pkw Opel Kadett GSI die K19, aus Richtung Irresheim kommend, in Fahrtrichtung Hochkirchen. Im Pkw befanden sich noch zwei Bekannte, ein 23-Jähriger aus Nörvenich und ein 22-Jähriger aus Nideggen.

Ausgangs einer leichten Linkskurve kam der Pkw offensichtlich aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den angrenzenden Straßengraben. Nach etwa 60 Metern wurde der Pkw aus dem Straßengraben herauskatapultiert. Der Pkw touchierte anschließend in etwa 2,50 Meter Höhe ein Verkehrszeichen, schlug gegen einen Baum, der dadurch vollständig abknickte, und blieb nach insgesamt etwa 30 Metern auf dem Dach liegen.

Alle drei Personen wurden in dem Pkw eingeklemmt und wurden notärztlich versorgt. Beide Beifahrer konnten durch die Feuerwehr nur noch mit tödlichen Verletzungen geborgen werden. Der 23-jährige Fahrer wurde mit schweren Verletzungen der Uniklinik in Aachen zugeführt.

Am Pkw entstand Totalschaden. Die Unfallstelle war bis etwa 03:30 Uhr gesperrt

Siehe auch


Persönliche Werkzeuge