2009-11-09 Einsatz: Eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall in Welldorf

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Welldorf
Ortsbeschreibung: B 55
Datum:

09.November 2009 06:45

Statistik
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Weitere Quelle

Pressebericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

44-jährige Frau im Auto eingeklemmt

Jülich (ots) - Mit schwersten Verletzungen musste am Montagmorgen eine Frau aus Jülich in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sie war zuvor mit einem Pkw auf der B 55 in Höhe der Ortslage Welldorf mit einem Lkw zusammen gestoßen.

Nach dem Ergebnis der polizeilichen Unfallaufnahme wollte die 44-Jährige mit dem Wagen gegen 06.45 Uhr von der L 264 kommend nach links auf Bundesstraße in Fahrtrichtung Rödingen einbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen auf der B 55 aus dieser Richtung ankommenden und vorfahrtberechtigten Lkw, der von einem 38-Jährigen aus Schleiden gefahren wurde. Ohne dass der Lkw-Fahrer noch reagieren konnte, kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Dabei wurde der Personenwagen auf die gegenüberliegende Leitplanke geschleudert und die Fahrerin gleichzeitig darin eingeklemmt.

Zu Beginn der notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle musste die Jülicherin von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack geborgen werden. Anschließend wurde sie zur stationären Weiterbehandlung in ein Krankenhaus transportiert. Die schwer beschädigten Unfallfahrzeuge wurden vom Unfallort geborgen. Der Sachschaden wird auf mindestens 8.500 Euro geschätzt.


Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Pressebericht

In der Zeitung findet man einen Bericht

(maho), 09.11.2009, 08:45
Lkw übersehen: Autofahrerin schwer verletzt
Welldorf. Schwerste Verletzungen hat am Montagmorgen eine 44-jährige Autofahrerin aus Jülich bei einem Unfall auf der B 55n bei Welldorf erlitten. mehr...



Persönliche Werkzeuge