2010-02-08 Einsatz: Zimmerbrand in Jülich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Jülich-Stadtmitte
Ortsbeschreibung: Schützenstraße
Datum:

08.Februar 2010 09:00

Statistik
Einheiten:
  • Löschzug Stadtmitte
  • Lg. Lich Steinstraß
  • Lg. Stetternich
  • Lg. Bourheim
  • Lg. Kirchberg
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

77 Minuten

Quellen
Haupt-Quelle

Politzeibericht

Weitere Quelle

Feuerwehr Jülich

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeimeldung

Jülich (ots) - Zu einem Zimmerbrand wurden die Rettungsdienste am Montagvormittag in die Schützenstraße gerufen. Am Einsatzort stellten die Feuerwehrleute fest, dass Qualm aus allen vier Wohnungen des Hauses nach außen drang.

Der Notruf ging gegen 09.00 Uhr bei der Rettungsleitstelle des Kreises Düren ein. Die schnell vor Ort eintreffende Feuerwehr drang sofort in das stark verrauchte Gebäude ein und konnte zwei Personen daraus evakuieren.

Eine 75 Jahre alte Bewohnerin des Hauses wurde anschließend mit einem Rettungswagen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus transportiert. Bei einem 69-jährigen Mann reichte eine medizinische Versorgung vor Ort aus. Nach dem Ablöschen des Feuers konnte der Brandherd in einer Erdgeschosswohnung des zweigeschossigen Gebäudes ausgemacht werden. Hier könnte das Feuer in einer Schrankwand im Bereich eines Fernsehgerätes ausgebrochen sein.

Der Brandort wurde von der Polizei beschlagnahmt. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache und zur Schadenshöhe dauern derzeit an.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge