2010-02-24 Einsatz: Verkehrsunfall bei Thum

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Thum
Ortsbeschreibung: L 33 Froitzheim-Nideggen
Datum:

24.Februar 2010 21:30

Statistik
Einheiten:
  • LG Thum
  • Polizei
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 1,5 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Kreuzau (ots) - Obwohl der "Führerschein mit 17" grundsätzlich ein echtes Erfolgsmodell ist, nahm das genehmigte unbegleitete Fahren eines Minderjährigen am Mittwochabend einen unglücklichen Verlauf.

Gegen 21.30 Uhr war ein 17 Jahre alter Vettweißer mit einem Pkw auf der L 33 zwischen Nideggen und Froitzheim unterwegs. Obwohl es sich um eine behördlich genehmigte Fahrt im Zusammenhang mit der Berufsausbildung des Jugendlichen handelte, spielten Unerfahrenheit und Selbstüberschätzung dann doch eine entscheidende Rolle. Denn ohne jede Fremdeinwirkung geriet der junge Mann in der Höhe von Thum vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf der gut ausgebauten Strecke nach rechts von der Fahrbahn. Der Wagen des Führerscheinneulings überschlug sich mit hoher Geschwindigkeit im Bereich des Grünstreifens, beschädigte Verkehrseinrichtungen und einen Krötenschutzzaun, bevor er schließlich zwei Birken entwurzelte und mit einem Totalschaden völlig zerstört liegen blieb. Dabei hatte der 17-Jährige noch Glück im Unglück. Er erlitt zwar einige sichtbare Verletzungen, wollte mit diesen aber nur erforderlichenfalls selbstständig einen Arzt aufsuchen.

Der Vater des Verunglückten erschien an der Unfallstelle und veranlasste die Bergung des nicht mehr fahrbereiten Kfz. Zur Unfallaufnahme mit eingesetzt war die örtliche Feuerwehr, die auch für eine gute Ausleuchtung der Unfallstelle sowie eine abschließende Säuberung der Fahrbahn sorgte.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge