2010-04-13 Einsatz: giftiger Fundkanister in Mühlenteich in Linnich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Linnich
Ortsteil: Linnich
Ortsbeschreibung: Mühlenteich
Datum:

13.April 2010

Statistik
Fahrzeuge:

Löschzug Linnich 1

  • Polizei
  • Untere Wasserbehörde
  • Oberste Wasserbehörde
  • Bezirksregierung Köln
Einsatzdauer:

4,5 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

Lz. Linnich

Informationen zum Einsatzablauf

Bei dem Fundkanister handelte es sich um ein offenes 10 Liter Kunststoffgebinde mit ca. 200 ml Restinhalt von Pflanzenschutzmittel. Eine Anfrage beim Hersteller ergab, dass es sich um einen hochkonzentrierten Wirkstoff handelt, der eine hochgiftige Wirkung auf die aquatische Umwelt (Fische und Fischnährtiere) hat. Da offensichtlich davon ausgegangen werden musste, dass das Mittel in den Mühlenteich eingetragen worden ist, wurden durch die Feuerwehr die zuständigen Stellen informiert.

Von Seiten der Feuerwehr Linnich wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Kanister in einem von einem örtlichen Unternehmen zur Verfügung gestellten speziellen Bergebehälter sicher verschlossen. Weiterhin wurden in Amtshilfe für das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW Wasserproben aus dem Mühlenteich entnommen.

Persönliche Werkzeuge