2010-04-24 Einsatz: In Gürzenich brannte ein Blumenkasten

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Gürzenich
Datum:

24.April 2010 23:10

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polziebericht

Aufmerksamer Bürger und wachsamer Hund

Düren. Einem aufmerksamen Bürger und einem wachsamen Hund ist es zu verdanken, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Der Mann fuhr am Samstag, 24.04.2010 gegen 23.10 Uhr mit seinem Pkw an einem Wohnhaus in Gürzenich vorbei und bemerkte, dass es auf dem Balkon im ersten Obergeschoss brannte. Vom Balkon tropfte etwas auf die darunter befindliche Rolllade im Erdgeschoß, wodurch diese in Brand geraten war. Er verständigte sofort die Feuerwehr, lief zum besagten Haus und klingelte mehrmals. Im Haus befand sich der 12-jährige Sohn des Hauseigentümers, der alleine zu Hause war und schlief. Er wurde durch den Hund geweckt, der plötzlich bellte. Unmittelbar danach klingelte und klopfte es an der Haustür. Er konnte mit dem Hund das Haus unverletzt verlassen. Beide kamen bis zum Eintreffen der Eltern des 12-Jährigen bei einem Nachbarn unter. Die eintreffende Feuerwehr hatte den Brand schnell gelöscht und konnte feststellen, dass auf dem Balkon ein Kunststoffblumenkasten gebrannt hatte.

Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Es entstand nur geringer Sachschaden.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge