2010-05-16 Einsatz: Ausl.Betriebsmittel nach Verkehrsunfall in Nideggen

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Nideggen
Ortsteil: Nideggen
Ortsbeschreibung: L 11
Datum:

16.Mai 2010 01:10

Statistik
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Homepage Feuerwehr Nideggen

Weitere Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Auslaufende Betriebsmittel und Scherben nach einem Verkehrsunfall aufgenommen.

Polizeibericht

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Nideggen - Am 15.05.10, gegen 23:20 Uhr, befuhr eine 19-jährige Fahrerin aus Nideggen mit ihrem Wagen, in dem noch vier weitere Personen saßen, die L 11 aus Richtung Nideggen in Richtung Berg. Nach einer leichten Linkskurve geriet sie mit ihren Reifen in den dortigen rechten Grünstreifen und verlor anschließend die Kontrolle über ihr Fahrzeug, so dass dieses erst auf die rechte Fahrzeugseite kippte und sich anschließend auf das Dach drehte. Der Wagen rutschte ca. 100 m weiter und blieb dann auf dem Dach liegen. Sämtliche Scheiben an dem Auto wurden zerstört. Die fünf Insassen aus dem Fahrzeug konnten sich selbstständig befreien. Die Fahrerin gab bei der Unfallaufnahme an, dass am rechten Fahrbahnrand ein großer Gegenstand, vermutlich ein Wildtier stand, sie sich erschrocken habe und nach links lenkte, wodurch sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Durch den Unfall wurde der 22-jährige Beifahrer aus Nideggen und ein 23-jähriger Mitfahrer aus Nideggen Rath, der hinten in der Mitte saß, schwer verletzt. Die Personen wurden in Krankenhaus verbracht, wo sie stationär verblieben. Die Fahrerin und die beiden anderen 23-jährigen Männer, die hinten saßen, wurden durch den Unfall leicht verletzt. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 3000,00 Euro. Während er Unfallaufnahme und der anschließenden Reinigung der Fahrbahn war die L11 zwischen Nideggen und Berg für ca. zwei Stunden gesperrt.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren



Persönliche Werkzeuge