2010-06-23 Einsatz: Garagenbrand in Obermaubach

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Obermaubach
Ortsbeschreibung: Apollinarisstraße
Datum:

23.Juni 2010 17:17

Statistik
Einheiten:
  • LG Obermaubach
  • LG Winden
  • LG Untermaubach
  • LG Boich
  • LG Kreuzau
  • LG Üdingen
  • Wehrleiter
  • FTZ
Fahrzeuge:

?

Einsatzdauer:

?

Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Kreuzau (ots) - Mit Brandverletzungen an Kopf und Armen musste am Mittwoch ein 40 Jahre alter Kreuzauer zur stationären ärztlichen Versorgung in ein Klinikum transportiert werden. Er hatte versucht, einen Garagenbrand zu löschen.

Gegen 17.20 Uhr hatte der Geschädigte, wie er selbst mitteilte, Rauch aus der neben dem Wohnhaus in der Apollinarisstraße angebauten Garage bemerkt. Dort hatte er einen nicht zugelassenen, für Offroad-Rennen präparierten Geländewagen stehen, auf dessen Ladefläche er eine Batterie zum Aufladen an ein elektrisches Ladegerät angeschlossen hatte. Als er nach dem Rechtens schaute, stellte er fest, dass die Batterie in Brand geraten war. Mittels eines Feuerlöschers begann er sofort mit Löschversuchen. Daraufhin explodierte die Batterie und setzte einen ebenfalls auf der Ladefläche montierten Zusatztank in Brand. Ein Teil des brennenden Kraftstoffes spritzte auf den Körper des 40-Jährigen. Seine durch Schreie aufmerksam gewordene gleichaltrige Ehefrau kam hinzu gelaufen und löschte den Geschädigten mittels einer Decke.

Für die alarmierte Feuerwehr waren die Löschgruppen der umliegenden Ortschaften im Einsatz. Dennoch brannte die Garage mit dem darin befindlichen Inventar vollständig aus. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Die polizeilichen Ermittlungen zum Geschehen dauern derzeit an.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge