2010-07-14 Einsatz: Unwettereinsätze im Kreisgebiet

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Ortsbeschreibung: Kreisgebiet
Datum:

14.Juli 2010

Beteiligte Kommunen
Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Gewitter beschert Polizei nur wenig Einsätze

Kreisgebiet (ots) - Als am Mittwochabend die Gewitterfront auch den Kreis Düren erreichte, hatte die Polizei nur wenige so genannte "witterungsbedingte Einsätze" zu verzeichnen. Allerdings kam es durch Blitzeinschlag zu zwei Dachstuhlbränden in Vettweiß und Jülich-Mersch.

Lediglich sechs Einsätze registrierte die Polizei im Zeitraum zwischen 18.00 Uhr und 18.45 Uhr, die dem Wetter geschuldet waren. Abgebrochene Äste sorgten auf einigen Straßen für Gefahrenstellen. Diese wurden bis zur Beseitigung durch die Feuerwehren von der Polizei abgesichert.

Während durch das Unwetter glücklicherweise keine Personen zu Schaden kamen, entstand jedoch durch Blitzeinschlag in Wohnhäuser zum Teil nicht unerheblicher Sachschaden.

Ein entsprechendes Ereignis an einem Gebäude in Vettweiß verlief noch glimpflich und führte nur zu einem angebrannten Dachbalken. Wesentlich mehr Schaden verursachte dabei ein Einschlag in den Dachstuhl einer Doppelhaushälfte im Jülicher Ortsteil Mersch. Zwar hatte auch hier die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle, jedoch schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden hier auf mehrere zehntausend Euro.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge