2010-08-14 Einsatz: Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall bei Vossenack

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Vossenack
Ortsbeschreibung: B 399
Datum:

14.August 2010 10:40

Statistik
Einheiten:

Löschgruppe Vossenack

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Die Bremsleuchten nicht erkannt

Hürtgenwald (ots) - Zwei leicht verletzte Fahrzeuginsassen und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro sind das Resultat eines Verkehrsunfalls, der sich am Samstagvormittag auf der Bundesstraße 399 bei Vossenack ereignete.

Gegen 10.40 Uhr befuhr eine Fahrzeugkolonne, die aus mehreren Pkw bestand, die B 399 aus Richtung der Ortslage Raffelsbrand in Fahrtrichtung Vossenack. Als eines der Fahrzeuge in Höhe der Simonskaller Straße abgebremst wurde, um nach rechts in Richtung Simonskall abzubiegen, bemerkte das eine 54 Jahre alte Autofahrerin aus Hürtgenwald zu spät und fuhr auf das vor ihr fahrende Fahrzeug eines 71 Jahre alten Mannes aus Stolberg auf. Dadurch wurden der 71-Jährige und seine 58-jährige Beifahrerin verletzt. Sie klagten bei der Unfallaufnahme über Nackenschmerzen. Die 54-Jährige gab zur Unfallursache zu verstehen, dass sie durch das Sonnenlicht geblendet worden sei und die Bremsleuchten ihres Unfallkontrahenten nicht gesehen habe.

An den beiden beteiligten Kraftfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, so dass sie nicht mehr fahrbereit waren und von der Unfallstelle abgeschleppt werden mussten. Außerdem liefen Betriebsstoffe aus, die von der Löschgruppe Vossenack von der Fahrbahn beseitigt wurden.


Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge