2010-10-04 Einsatz: Bagger beschädigt Gasleitung in Vossenack

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Gas
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Vossenack
Ortsbeschreibung: Germeter
Datum:

04.Oktober 2010 10:32

Statistik
Einheiten:
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 2 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Am Montag, dem 4.10.2010, wurden der Löschzug Süd (LG, Bergstein, LG Hürtgen, LG Vossenack) sowie die LG Großhau der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald um 10:32 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Gasaustritt aus Baustelle“ nach Vossenack, Germeter B399, alarmiert. Nach erster Erkundung durch den Einsatzleiter wurde festgestellt, dass eine Baufirma, die mit dem Abriss eines Hauses beauftragt war, eine Gasleitung mit dem Bagger beschädigt hatte. Dadurch entstand ein Leck in der Leitung, woraus eine größere Menge Gas entwich. Sofort wurden der Gas- sowie Stromversorger zur Einsatzstelle beordert. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesperrt und mit der Evakuierung der umliegenden Häuser begonnen.

Zur Betreuung der Personen wurde der Rettungsdienst nachalarmiert. Im weiteren Einsatzverlauf entschied sich die Einsatzleitung, nach Absprache mit dem Rettungsdienst, vorsichtshalber das Einsatzstichwort für den Rettungsdienst auf RN 3 zu erhöhen.

Zur weiteren Erkundung und weiteren Messungen wurde ein Trupp unter PA mit EX–Warngerät eingesetzt. Die Gasleitung wurde durch den Gasversorger abgeschiebert. Für die Dauer des Einsatzes wurde die B399 im Bereich Germeter voll gesperrt.

Pressebericht

In der Zeitung findet man einen Bericht

Aachener Zeitung 04.10.2010, 16:26
Bagger beschädigt eine Gasleitung
Vossenack. Bei der Polizei schrillten am Montag um 10.32 Uhr die Alarmglocken: Gasunfall. mehr...





Persönliche Werkzeuge