2010-11-29 Einsatz: Tödlicher Verkehrsunfall bei Langerwehe

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Langerwehe
Ortsteil: Langerwehe
Ortsbeschreibung: B264 Höhe Ölmühle
Datum:

29.November 2010 19:20

Statistik
Einheiten:
  • LG Langerwehe
  • LG Geich-Obergeich
  • LG Heistern
Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

Ein Toter bei Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn

Düren (ots) - Bei einem Verkehrsunfall auf schneeglatter Fahrbahn auf der B264 in Langerwehe wurden zwei Personen schwer verletzt und eine Person getötet.

Der Verkehrsunfall ereignete sich am 29.11. gegen 19:20 Uhr. Eine 19jährige Fahrerin eines Pkw Opel Corsa aus Eschweiler befuhr die B 264 von Weisweiler in Rtg. Düren. In Höhe der Ortslage Langerwehe kam sie auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen. Der Pkw stellte sich quer und geriet auf die Gegenfahrspur. Ein ihr entgegen kommender 39jähriger Mann aus Düren konnte mit seinem Pkw Fiat nicht mehr ausweichen und fuhr in die Beifahrerseite des Opels. Der Beifahrer im erheblich beschädigten Opel, ein 22jähriger Mann aus Eschweiler, wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Fahrerin des Opels sowie der Fahrer des Fiats wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser eingeliefert.

Die B264 musste aufgrund der Unfallaufnahme für ca. 2 Stunden gesperrt werden.


Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Dürener Zeitung: http://www.az-web.de/lokales/dueren-detail-az/1475387?_link=&skip=&_g=Unfalltod-auf-spiegelglatter-Bundesstrasse.html

Dürener Nachrichten: http://www.an-online.de/lokales/dueren-detail-an/1475472?_link=&skip=&_g=Toedlicher-Unfall-in-Langerwehe.html

Persönliche Werkzeuge