2010-12-30 Einsatz: Umstürzendes Baugerüst in Brück

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Nideggen
Ortsteil: Brück
Ortsbeschreibung: Höhenweg
Datum:

30.Dezember 2010 07:03

Statistik
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Homepage Feuerwehr Nideggen

Weitere Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Ein Baugerüst hatte sich durch eine Dachlawine gelöst und stand, durch eine Laterne gehalten, Richtung Straße geneigt. Das Gerüst wurde über einen Greifzug gesichert, und es wurde begonnen, die Gerüstteile über die Drehleiter zu entfernen. Plötzlich löste sich auf der anderen Seite der Maueranker, woraufhin entschieden wurde, das Gerüst durch Nachlassen des Greifzuges kontrolliert umstürzen zu lassen. Der Flurschaden an Straßenlaterne und Zaun war eh schon vorhanden. Schließlich konnten die relevanten Teile des Gerüstes entfernt werden.

Polizeibericht

POL-DN: Schneelawine lässt Baugerüst umstürzen

Nideggen (ots) - Ein in der Nacht umgestürztes Baugerüst hat in den Morgenstunden für eine Verkehrssperrung der Landesstraße 246 zwischen Schmidt und Brück gesorgt. Durch das nächtliche Ereignis wurde zum Glück niemand verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden in geschätzter Höhe von etwa 2.500 Euro.

Im Rahmen einer Streifenfahrt bemerkten Polizeibeamte der Polizeiwache Kreuzau das umgestürzte etwa 5 Meter hohe und 10 Meter lange Gerüst, dessen kompletter Sturz auf die Fahrbahn des "Höhenweg" lediglich durch eine Straßenlaterne aufgehalten wurde. Zur gefahrlosen Beseitigung und Abbau der Arbeitshilfe wurde die Feuerwehr herangezogen. Während der Arbeiten musste auch die querende Landesstraße 264 zwischen den Ortslagen Schmidt und Brück teilweise komplett gesperrt werden.

Ersten Ermittlungen zufolge, dürfte eine im Verlaufe der Nacht vom Dach des Hauses gelöste Schneelawine das Baugerüst zu Fall gebracht haben.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge