2011-01-20 Einsatz: Kellerbrand in Düren

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Düren-Innenstadt
Ortsbeschreibung: Pestalozzistraße
Datum:

20.Januar 2011 18:20

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeimeldung

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Gefährlicher Rauch

Düren (ots) - Ein Kellerbrand in der Wohngegend "Grüngürtel" blieb am frühen Donnerstagabend für zahlreiche Bewohner eines Mehrfamilienhauses nicht ohne Folgen. Sie mussten vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert werden.

Gegen 18.20 Uhr wurden Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste in die Pestalozzistraße entsandt. Dort drang gefährlicher Rauch aus einem Kellerraum ins Haus, das daraufhin evakuiert werden musste. Trotz schnellstmöglicher Räumung der Wohnungen atmeten insgesamt zehn Menschen, darunter ein anderthalb Jahre altes Kind, Rauchgase ein und klagten anschließend unter Beschwerden an den Atemwegen. Daher war bei ihnen eine ärztliche Behandlung erforderlich geworden.

Das Feuer hatte sich nach ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen in einem mit Hausmüll bestückten Kellerraum entzündet und hatte nur geringen Sachschaden verursacht. Die Wohnungen blieben weiterhin bewohnbar.

Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge