2011-02-16 Einsatz: Schwerer Verkehrsunfall mit Rettungswagen in Jülich

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Jülich-Stadtmitte
Ortsbeschreibung: Kreuzung B56 / An der Vogelstange
Datum:

16.Februar 2011 13:20

Statistik
Einheiten:

Löschzug Stadtmitte

Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 1 Stunde

Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Rettungswagen in Verkehrsunfall verwickelt

Jülich (ots) - Bei einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Rettungswagen in Jülich am Mittwoch gegen 13.20 Uhr, erlitten zwei Personen zum Teil schwere Verletzungen.

Auf der Fahrt zu einem internistischen Notfall befuhr der Krankenwagen zur Unfallzeit die Bundesstraße 56 aus Düren kommend in Richtung Jülich. Nach eigenen Angaben hatte der 38 Jahre alte Fahrer des Sonderfahrzeugs aus Inden in Höhe der Einmündung "An der Vogelstange" sowohl Blaulicht als auch Martinshorn angeschaltet. Der später leicht verletzte Indener gab weiter an, den Kreuzungsbereich nur mit geringer Geschwindigkeit befahren zu haben. Eine 20-jährige Frau aus Jülich, die mit ihrem Pkw in Gegenrichtung unterwegs war, bog trotz der Sondersignale vor dem Rettungswagen nach links ab. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, durch den die Jülicherin Verletzungen erlitt, die eine stationäre Aufnahme in einem Krankenhaus erforderlich machten.

Den entstandenen Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf etwa 21.000 Euro.


Kreispolizeibehörde Düren

Aachener Str. 28

52349 Düren



Pressebericht

In der Zeitung findet man einen Bericht

Aachener Zeitung 16.02.2011, 17:15
Zusammenstoß mit Rettungswagen: Frau schwer verletzt
Jülich. Bei einem Verkehrsunfall auf der B 56 ist am Mittwochmittag eine Frau schwer verletzt worden. mehr...



Persönliche Werkzeuge