2011-02-23 Einsatz: Brand einer Holzhütte in Obermaubach

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Obermaubach
Ortsbeschreibung: Heidbüchel
Datum:

23.Februar 2011 06:45

Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Holzhaus mit Inventar durch Brand völlig

Kreuzau (ots) - Das Feuer an einer Holzhütte im Ortsteil Obermaubach konnte am Mittwochnachmittag durch die Freiwillige Feuerwehr gelöscht werden. Dennoch brannten das aus einem Raum bestehende Gebäude und die darin gelagerten Gegenstände nieder, so dass der Schaden derzeit mit etwa 30.000 Euro beziffert wird.

Gegen 16.45 Uhr wurde die Rettungsleitstelle des Kreises Düren über den Notruf darüber informiert, dass auf dem Gelände eines Bauernhofes in der Straße "Heidbüchel" ein Feuer ausgebrochen war. Beim Eintreffen der ebenfalls dorthin entsandten Polizeibeamten waren die alarmierten Feuerwehrleute bereits vor Ort mit Löscharbeiten zu Gange. Dadurch konnte ein Übergreifen der Flammen auf andere in der Nähe befindliche Gebäude verhindert werden.

Bei der Aufnahme des Sachverhalts wurde durch die Beamten in Erfahrung gebracht, dass eine örtliche Arbeitsgemeinschaft, die sich um die Instandhaltung von verschiedenen Örtlichkeiten in Obermaubach kümmert, in dem massiven Holzhaus Maschinen, Werkzeuge, Bänke und Tische sowie andere Gegenstände gelagert hatte, die jetzt durch die Flammen zerstört wurden. Die weiteren Ermittlungen der Polizei zur Feststellung der Brandursache wurden bereits eingeleitet. Beim Ortsvorsteher haben sich mittlerweile aber drei Jugendliche gemeldet, die in der Nähe des Brandortes mit Feuer gespielt und dabei vermutlich den Brand fahrlässig entfacht hatten. Eigene Löschversuche seien dann jedoch fehlgeschlagen, so die bisherigen Erkenntnisse.

Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge