2011-03-05 Einsatz: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 55n bei Güsten

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Güsten
Ortsbeschreibung: Bundesstraße 55n
Datum:

05.März 2011 08:20

Statistik
Einheiten:
Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen

Jülich (ots) - Verkehrsunfall mit 6 verletzten Personen

Jülich. Am Samstag, 05.03.2011 gegen 08.20 Uhr befuhr ein 43-Jähriger aus Linnich mit seinem Fahrzeug die B 55 aus Richtung Jülich-Welldorf kommend in Richtung Bergheim. Das Fahrzeug war mit weiteren 4 Personen besetzt. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 43-Jährige plötzlich auf die Gegenfahrbahn und prallte dort frontal mit dem entgegenkommenden Fahrzeug eines 22-Jährigen aus Titz zusammen. Durch den Aufprall wurden alle 6 Personen verletzt. Der 43-Jährige aus Linnich war in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste schwer verletzt von der Feuerwehr geborgen werden. Während zwei weitere 12- und 26-jährige Insassen ebenfalls schwer verletzt wurden, erlitten eine 41-Jährige und ein 14-Jähriger leichte Verletzungen. Der 22-jährige aus Titz wurde ebenfalls nur leicht verletzt. Zwei schwer verletzte Personen wurden mittels Rettungshubschraubern in Kliniken nach Aachen und Köln geflogen. Die anderen Verletzten wurden mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die B55 an der Unfallstelle komplett gesperrt.

Aachener Str. 28

52349 Düren


Presseartikel (mit Bildergalerie)

In der Zeitung findet man einen Bericht

(ma.ho.) 05.03.2011, 10:40
Drei Schwerverletzte auf der B 55n
Güsten. Ein schwerer Frontalunfall auf der B 55n in Höhe von Güsten hat am Samstagmorgen drei Schwerverletzte gefordert, teilweise schweben die Verletzten offenbar in Lebensgefahr. mehr...



Persönliche Werkzeuge