2011-03-10 Einsatz: Sauna brannte in Nörvenicher Mehrfamilienhaus

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Nörvenich
Ortsteil: Nörvenich
Ortsbeschreibung: Katharinenstraße
Datum:

10.März 2011 23:00

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

POL-DN: Sauna ausgebrannt

Nörvenich (ots) - Ein gemeldetes Feuer in einem Mehrfamilienhaus in der Katharinenstraße beschäftigte am späten Donnerstag die Freiwillige Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt. Eine 78 Jahre alte Wohnungsinhaberin musste mit Atembeschwerden vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden, wo sie stationär weiter behandelt wird.

Auf mindestens 50.000 Euro wird der Schaden geschätzt, den ein Feuer kurz nach 23.00 Uhr verursacht hat. Die 78-Jährige, die um diese Zeit auf dem Weg in das Schlafzimmer der Erdgeschosswohnung war, bemerkte beim Passieren ihres Saunaraumes darin Feuer und Rauch. Etwa zur selben Zeit war ein über ihr wohnender Mieter durch einen lauten Knall und die Hilferufe der Geschädigten ebenfalls auf die Flammen aufmerksam geworden.

Erste eigene Löschversuche der Betroffenen schlugen fehl. Die alarmierten Feuerwehrleute, die mit mehreren Löschzügen angerückt waren, drangen beim Eintreffen am Brandort in den im Erdgeschoss befindlichen Saunabereich ein. Es gelang ihnen schnell, den brennenden Saunaofen durch ein Fenster nach draußen zu transportieren, wo er schließlich abgelöscht werden konnte. Die hölzerne Sauna war aber bereits nahezu vollständig abgebrannt. Auch die anderen Teile der Wohnung und darüber hinaus zwei weitere Mietwohnungen des zweigeschossigen Hauses waren durch Feuer und Rauch vorübergehend unbewohnbar geworden, so dass ein Bewohner durch das Ordnungsamt untergebracht werden musste.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt und die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen. Ein abschließendes Ergebnis liegt aber noch nicht vor. Derzeit muss jedoch von einem technischem Defekt ausgegangen werden.


Aachener Str. 28

52349 Düren

Persönliche Werkzeuge