2011-04-25 Einsatz: Vollbrand einer Pferde- und Strohhalle in Titz

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Titz
Ortsteil: Titz
Ortsbeschreibung: Linnicher Straße
Datum:

25.April 2011 00:23

Beteiligte Kommunen
  • Titz
  • Jülich
  • Linnich
  • Nörvenich
Statistik
Fahrzeuge:

LG Titz

LG Hasselsweiler

LG Ameln

LG Jackerath

LG Müntz

LG Gevelsdorf

LG Opherten

LZ Jülich-Stadtmitte

THW Nörvenich

  • Heros 21/10
  • Heros 22/51
  • Heros 24/53
  • Heros 41/27

DRK Jülich

Wehrleitung

Polizei

Ordnungsamt

Einsatzdauer:

16 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Weitere Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Bisher keine seitens der Feuerwehr

Polizeibericht

POL-DN: Brand in Scheune - zwei Pferde tot

Titz (ots) - Bei dem Ausbruch eines Brandes in einer Scheune mit Pferdeboxen und eingelagerten Stroh verendeten zwei Pferde.

In der Nacht zum Ostermontag brannte aus noch ungeklärter Ursache eine ummauerte Scheune am Ortsrand von Titz vollkommen aus. Die Eigentümer bemerkten gegen 00.30 Uhr einen hellen Feuerschein und konnten noch drei in der Scheune in den Boxen befindliche Pferde retten, zwei Tiere kamen während des Brandes zu Tode. Das in Brand geratene Stroh musste aus der Halle transportiert werden. Bis zum Ende der Löscharbeiten, die vermutlich bis in den Nachmittag andauern werden, wurde die angrenzende Landstraße 228 in Zusammenarbeit mit dem Bereitschaftsdienst des Ordnungsamtes voll gesperrt und eine Umleitung eingerichtet.

Der Höhe des Sachschadens konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Ermittlungen zur Brandursache wurden aufgenommen.


Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Persönliche Werkzeuge