2011-07-05 Einsatz: Busse in Huchem-Stammeln ausgebrannt

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Niederzier
Ortsteil: Huchem-Stammeln
Ortsbeschreibung: Neue Straße
Datum:

05.Juli 2011 01:40

Statistik
Einheiten:
  • LG Ellen
  • LG Oberzier
  • LG Niederzier ( ELW Bereitschaft)
  • LG Huchen-Stammeln
  • LdF Niederzier
  • FTZ Stockheim
  • Polizei
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Gelenkbusse brannten aus

Niederzier (ots) - In der Nacht zum Dienstag brannten an einem Abstellort in Huchem-Stammeln vier Gelenkbusse vollständig aus. Die Gesamtschadenshöhe kann derzeit noch nicht genau benannt werden, könnte aber mehrere hunderttausend Euro betragen.

Gegen 01.40 Uhr hatte eine Funkstreifenwagenbesatzung von der B 56 aus den nächtlichen Feuerschein im Gewerbegebiet bemerkt. Nachdem der Brandort in der "Neue Straße" auf dem Gelände eines Holz verarbeitenden Betriebs lokalisiert worden war, kam die Feuerwehr mit mehreren Löschgruppen zum Löscheinsatz hinzu. Nicht mehr verhindert werden konnte, dass vier Busse durch den Brand erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurden.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Das zuständige Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen zur Brandursache bereits aufgenommen, in die inzwischen auch ein Brandsachverständiger mit einbezogen wurde.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Beobachtungen im Umfeld des Brandortes werden an die Leitstelle der Polizei unter der Telefonnummer 02421/949-2425 erbeten.

Aachener Str. 28

52349 Düren


Quelle: Polizei Düren

Persönliche Werkzeuge