2011-10-04 Einsatz: Brand in Mehrfamilienhaus in Langerwehe

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Langerwehe
Ortsteil: Langerwehe
Ortsbeschreibung: Hauptstraße
Datum:

04.Oktober 2011 01:50

Statistik
Einheiten:
  • LG Heistern
  • LG Langerwehe
  • LG Luchem
Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Brand eines Mehrfamilienhauses in 52379 Langerwehe


Düren (ots) - In der Nacht vom 03.10. auf den 04.10.2011 kam es gegen 01.45 Uhr in Langerwehe in der Hauptstraße zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. In einer der 5 Wohneinheiten war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Alle Bewohner des Hauses konnten durch die Feuerwehr gerettet werden. Die zwei 54-und 53-jährigen Wohnungsinhaber der Brandwohnung wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Das Gebäude ist durch die Einwirkung der Flammen zunächst unbewohnbar geworden, so dass die 16 anderen Bewohner unter Mitwirkung des Ordnungsamtes der Gemeinde Langerwehe anderweitig untergebracht wurden. Ein angrenzendes Wohnhaus wurde durch Polizei und Feuerwehr ebenfalls kurzzeitig evakuiert.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Der Brandort wurde beschlagnahmt.


Aachener Str. 28

52349 Düren



Nachtrag: Die Brandursache war eine defekte Mehrfachsteckdose (Ganzer Artikel auf radiorur.de).

Persönliche Werkzeuge