2012-02-14 Einsatz: Brennt Anbau in Rödingen

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Titz
Ortsteil: Rödingen
Ortsbeschreibung: Krumme Eiche
Datum:

14.Februar 2012 16:47

Beteiligte Kommunen
  • FF Titz
  • FF Jülich
Statistik
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

Informationen zum Einsatzablauf

Unter schwerem Atemschutz wurden zwei C-Rohre zur Brandbekämpfung vorgenommen. Anschließend wurde der Anbau mittels eines Lüfters vom Qualm befreit.


Polizeibericht

POL-DN: Anbau geriet in Brand


Titz (ots) - Möglicherweise durch einen Defekt in einer Computeranlage wurde am Dienstagnachmittag ein Brand in einem Gebäude in der Ortslage Rödingen verursacht. Es entstand dabei ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 75000 Euro.

Als der Bewohner eines Reihenhauses in der Straße "Krumme Eiche" gegen 16:45 Uhr von einem Spaziergang zurück kehrte, wurde er durch Brandgeruch und Qualmentwicklung auf ein Feuer eines im Hof gelegenen Anbaus aufmerksam. Daraufhin verständigte er sofort über den Notruf die Feuerwehr. Die Löschzüge aus Rödingen, Ameln, Titz, Jülich, Opherten und Jackerath rückten mit insgesamt 13 Einsatzfahrzeugen an und konnten die Flammen schnell löschen, so dass ein Übergreifen auf die benachbarten Gebäude verhindert werden konnte. Durch die Flammen wurden dennoch eine komplette Büroausstattung mit mehreren Computern und Druckern sowie eine offenbar umfangreiche Sammlung einer Modelleisenbahn stark in Mitleidenschaft gezogen.

Der Brandort wurde für die weiteren Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats beschlagnahmt.


Rückfragen bitte an:


Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Fax: 02421-949 1199

Persönliche Werkzeuge