2012-02-22 Einsatz: Containerbrand in Horm

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Horm
Ortsbeschreibung: Restmüllverwertungsanlage
Datum:

22.Februar 2012 18:53

Statistik
Einheiten:
Fahrzeuge:
Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis

Informationen zum Einsatzablauf

Am Mittwoch, dem 22.02.2012 um 18:53 Uhr wurden die Löschgruppen Straß und Gey, der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald, zu einem Containerbrand nach Horm gerufen. Auf dem Gelände der Restmüllverwertungsanlage (AWA), im Bereich der Annahme für Privatentsorger, brannte ein Müllgroßcontainer in voller Ausdehnung.

Die ersten Einsatzkräfte vor Ort alarmierten, direkt nach ihrem Eintreffen, die Löschgruppe Großhau zur Unterstützung nach. Ausgerüstet mit schwerem Atemschutz wurde das Feuer mittels eines Schaumrohres bekämpft. Als schwierig stellte sich die Löschwasserversorgung dar, denn der nächste Unterflurhydrant befand sich mehrere hundert Meter entfernt. So musste die Löschwasserversorgung mit Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr sichergestellt werden. Um eventuelle Glutnester ausfindig zu machen, wurde vom Feuerschutztechnischen Zentrum des Kreises Düren, eine Wärmebildkamera angefordert.

Nach ca. 1,5 stündiger Löscharbeit konnte „Feuer aus“ gemeldet und die Einsatzstelle an die Betreiberfirma übergeben werden.


Persönliche Werkzeuge