2012-06-29 Einsatz: Wohnungsbrand in Großhau

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Großhau
Ortsbeschreibung: Auf dem Hau
Datum:

29.Juni 2012 21:17

Statistik
Einheiten:
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 1,5 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis

Informationen zum Einsatzablauf

Am Freitag, dem 29.06.12, gegen 21:15 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hürtgenwald (Vollalarm) zu einem Brandeinsatz alarmiert. Gemeldet war ein BD3, Hausbrand in Großhau.

Bei Ankunft an der Einsatzstelle stellte sich folgendes Lagebild dar: Aus den Fenstern der obersten Mietwohnung in einem Dreiparteienhaus quoll dichter Rauch; alle Personen, die vorher im Haus waren, hatten sich selbstständig in Sicherheit gebracht. Der Mieter der Dachgeschosswohnung hatte sich dabei leicht verletzt.

Ein Angriffstrupp wurde unter schwerem Atemschutz zur Brandbekämpfung mittels eines Hohlstrahlrohrs und eines Pulverlöschers in die Wohnung vorgeschickt. Eine Löschwasserversorgung wurde mittels eines Unterflurhydranten eingerichtet und Sicherheitstrupps bereitgestellt.

Zur Entrauchung des Gebäudes wurde ein Überdrucklüfter in Stellung gebracht, ein zweiter Trupp kontrollierte den kompletten Wohnbereich mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester. Es wurden kleinere Nachlöscharbeiten durchgeführt und nach ca. 20 Minuten konnte Feuer aus gemeldet werden.


Persönliche Werkzeuge