2012-11-24 Einsatz: Acht Kilometer lange Dieselspur in Hürtgenwald

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Brandenberg
Ortsbeschreibung: L 11; Kleinhau > Zerkall
Datum:

24.November 2012 11:05

Statistik
Einheiten:
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 5 Stunden

Quellen
Haupt-Quelle

Eigene Kenntnis

Informationen zum Einsatzablauf

Am 24.11.2012 wurde die Löschgruppe Bergstein der Freiwilligen Feuerwehr Hürtgenwald um 11:05 Uhr zu einer Dieselspur auf die Landstraße 11 in Brandenberg alarmiert.

Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass sich die zwischen 50 cm und 1,5 m breite Spur durch die Ortsteile Kleinhau, Brandenberg und Bergstein bis nach Zerkall über die L 11 zog. Die Gesamtlänge der Dieselspur betrug mit kurzen Unterbrechungen etwa 8 Kilometer.

Zur personellen Verstärkung wurden die Löschgruppen Hürtgen und Vossenack nachalarmiert. Die Dieselspur wurde mit Ölbindemittel abgestreut.

Die Reinigung der Fahrbahn übernahm in Absprache mit dem Ordnungsamt eine Fachfirma zur Beseitigung von Ölspuren.

Persönliche Werkzeuge