2013-01-01 Einsatz: Gefahrguteinsatz bei Aldenhoven

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Aldenhoven
Ortsteil: Aldenhoven
Ortsbeschreibung: Parkplatz L 136
Datum:

01.Januar 2013 18:40

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Schwefelsäure entsorgt

Aldenhoven (ots) - Die Polizei hat am Neujahrstag ein Strafverfahren gegen Unbekannt eingeleitet, nachdem auf einem Pendlerparkplatz unzulässig entsorgte Chemikalien aufgefunden wurden.

Gegen 18:40 Uhr war ein Zeuge auf dem an der Landesstraße 136 gelegenen Großparkplatz auf mehrere Kanister und ein Fass aufmerksam geworden, welche zuvor von nicht bekannten Personen auf der Grünfläche abgeladen und somit als Abfall unerlaubt dort hinterlassen worden waren. Beim Inhalt handelt sich insgesamt um etwa 120 Liter ölhaltige Stoffe. Da sich zudem in einem unverschlossenen Kanister mit der Aufschrift "Schwefelsäure 37 %" geschätzte vier Liter höchst verdächtiger Flüssigkeit befanden, wurde die Ordnungsbehörde hinzu gerufen.

Nachdem ein Test bestätigt hatte, dass es sich bei dem Inhalt in dem offenen Behältnis um eine stark ätzende Substanz handelte, wurde aus Sicherheitsgründen der Parkplatz abgesperrt. Die ebenfalls hinzu gerufene Feuerwehr übernahm die fachgerechte Aufnahme und Entsorgung der potentiell gefährlichen Abfälle.

Die Polizei fahndet nach demjenigen, der die gefährlichen Stoffe dort illegal abgestellt hat.

Mitteilungen über verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

(Hinweis an Medienvertreter: Der Meldung liegt ein Bild zum Download bei.)

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Fax: 02421-949 1199

Persönliche Werkzeuge