2013-03-17 Einsatz: Heizöl in Keller in Großhau

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Technische Hilfe
Gemeinde: Hürtgenwald
Ortsteil: Großhau
Ortsbeschreibung: Frenkstraße
Datum:

17.März 2013 13:31

Statistik
Einheiten:
Fahrzeuge:
Einsatzdauer:

ca. 1 Stunde

Quellen
Haupt-Quelle

eigene Kenntnis


Informationen zum Einsatzablauf

Am Sonntag, dem 17.03.2013 wurden der Löschzug Nord (LG Großhau; LG Straß und LG Gey) sowie die LG Bergstein und das Einsatzleitfahrzeug (LG Hürtgen) der Feuerwehr Hürtgenwald und Einsatzkräfte des Feuerschutztechnischen Zentrums des Kreises Düren gegen 14:00 Uhr nach Großhau alarmiert.

Gemeldet war ein Ölunfall in einem Wohnhaus.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte ergab sich folgende Lage: Wegen des Defekts eine Heizölpumpe waren etwa 30 Liter Heizöl in den Keller geflossen. Dieses Öl wurde von der Feuerwehr mittels Gefahrgutsauger und Ölbindemedien aufgenommen und entsorgt.

Da nach Abschaltung der defekten Pumpe kein weiteres Heizöl austrat, konnte die Einsatzstelle an den Eigentümer übergeben werden.



Persönliche Werkzeuge