2013-04-18 Einsatz: Brand in einem Hausflur in Düren

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Düren-Innenstadt
Ortsbeschreibung: August-Klotz-Straße
Datum:

18.April 2013 14:30

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Drei Leichtverletzte nach Brand im Hausflur

Düren (ots) - Feuerwehr und Polizei wurden am Donnerstagmittag zu einem Mehrfamilienhaus in der Innenstadt gerufen, weil es dort zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Insgesamt drei Personen klagten später über Atembeschwerden und mussten sich medizinisch behandeln lassen.

Gegen 14:30 Uhr war ein Feuer im Eingangsbereich eines größeren Wohngebäudes in der August-Klotz-Straße ausgebrochen. Zeugen waren auf einen im Flur stehenden Kinderwagen aufmerksam geworden, der vor sich hin kokelte. Ein Eimer Wasser reichte schließlich aus, damit der Brandherd von einem Hausbewohner gelöscht werden konnte. Die angerückten Feuerwehrleute brauchten danach gar nicht mehr einzugreifen. Die drei Verletzten, wozu auch ein ein Monate altes Kleinkind gehörte, wurden vom Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert.

Die Polizei hat die Ermittlungen nach der Brandursache aufgenommen und bittet eventuelle Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich bei der Einsatzleitstelle unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Fax: 02421-949 1199

Persönliche Werkzeuge