2013-04-25 Einsatz: Küchenbrand in Niederzier-Krauthausen

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Niederzier
Ortsteil: Krauthausen
Ortsbeschreibung: Aachener Straße
Datum:

25.April 2013 19:19

Statistik
Fahrzeuge:

Wehrleitung

Löschzug Nord

LG Niederzier

LG Oberzier

LG Huchem-Stammeln

FTZ

Einsatzdauer:

ca. 120min

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Küchenzeile durch Feuer beschädigt

Niederzier (ots) - Durch einen Brand ist ein Reihenhaus in der Ortschaft Krauthausen seit Donnerstagabend vorübergehend unbewohnbar. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr mit den Löschzügen aus Krauthausen, Huchem-Stammeln und Hambach konnte die ausgebrochenen Flammen schnell löschen und größeren Schaden verhindern.

Vermutlich war der Hund der Geschädigten der Auslöser für das Feuer in dem Wohnhaus in der Aachener Straße, das kurz nach 19:00 Uhr ausgebrochen war. Er muss nach ersten Informationen der Wohnungsinhaberin und der Feuerwehrleute durch das Hochspringen am Elektroherd eine Herdplatte unbeabsichtigt aktiviert haben, so dass sich diese stark erhitzte und sich schließlich entzündete. Die Flammen dehnten sich auf die Dunstabzugshaube darüber und die daneben hängenden Einbauschränke aus, bevor der Brand entdeckt wurde.

Während bei dem Feuer kein Personenschaden entstand, verendete jedoch der Cocker Spaniel der geschädigten Frau, weil er vermutlich zuviel Rauchgas eingeatmet hatte.

Der Brandort wurde durch die Polizei für die notwendigen Brandermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Fax: 02421-949 1199

Persönliche Werkzeuge