2013-05-09 Einsatz: Brand nach Grillparty in Winden

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Kreuzau
Ortsteil: Winden
Ortsbeschreibung: Kelterstraße
Datum:

09.Mai 2013

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Sturmfrei, nicht feuerfrei

Kreuzau (ots) - Mehrere Kinder im Alter von elf bis 14 Jahren feierten am Vatertag eine private Grillparty. Das Entsorgen noch heißer Grillkohle rief sechs Löschgruppen der freiwilligen Feuerwehr Kreuzau und die Polizei auf den Plan.

Auf dem Balkon eines Zweifamilienhauses in der Kelterstraße in Winden hatten sich die acht jungen Leute zu einer Grillfeier zusammen gefunden. Bei den anschließenden Aufräumarbeiten entsorgte die zwölfjährige "Hausherrin" die vermeintlich abgekühlte Grillkohle, die daraufhin einen Stapel Feuerholz im Garten des Wohnhauses entzündete. Eigene Löschversuche der Kinder schlugen fehl, so dass die Feuerwehr hinzu gerufen wurde. Doch auch das Eintreffen und Einschreiten zahlreicher Flammenbekämpfer der Freiwilligen Feuerwehr Kreuzau konnte nicht verhindern, dass der Terrassenboden, eine Pergola sowie ein hölzerner Sichtschutz in Brand gerieten.

Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt, die Kinder wurden glücklicherweise nicht verletzt. Das Vorhaben der jungen Gastgeberin, ihren Eltern von der Feierlichkeit eigentlich nicht berichten zu wollen, ließ sich angesichts des Geschehens allerdings nicht mehr umsetzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Fax: 02421-949 1199

Persönliche Werkzeuge