2013-05-11 Einsatz: Haus in Heimbach abgebrannt

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Heimbach
Ortsteil: Heimbach
Ortsbeschreibung: Seerandweg
Datum:

11.Mai 2013 04:12

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Eine verletzte Person beim Brand eines Einfamilienhauses am Seerandweg in Heimbach.

Heimbach (ots) - Am 11.05.2013 um 04:12 Uhr informierte ein Nachbar die Polizei über ein brennendes Einfamilienhaus am Seerandweg in Heimbach. Die im Haus lebende 62jährige Frau und Hauseigentümerin befand sich beim Eintreffen der Rettungskräfte vor dem Haus. Sie erlitt leichte Brandverletzungen und wurde anschließend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Das Holzhaus brannte bis auf die Grundmauern ab, wobei das Übergreifen der Flammen auf andere Gebäude oder das angrenzende Waldgelände durch die Feuerwehr verhindert werden konnte.

Zur Brandursache kann noch keine Aussage getroffen werden - Ermittungen dauern noch an.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100

Fax: 02421-949 1199

Auszug aus Aachener Zeitung (mit Foto)

In der Zeitung findet man einen Bericht

smb, 11. Mai 2013, 10:49 Uhr
Holzhaus brennt nieder: Bewohnerin verletzt
Von dem kleinen Holzhaus am Heimbacher Staubecken ist fast nichts mehr übrig geblieben. Die wenigen Teile vom Dachstuhl und den Wänden, die noch erkennbar sind, sind verkohlt. Aus bislang ungeklärter Ursache ist das Haus an der Straße Langerscheid am frühen Samstagmorgen Raub der Flammen geworden. mehr...



Persönliche Werkzeuge