2013-07-19 Einsatz:Dachstuhlbrand in Düren

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Düren
Ortsteil: Düren-Innenstadt
Ortsbeschreibung: Goebenstraße
Datum:

19.Juli 2013 08:00

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Funkenflug verursachte Feuer

Düren (ots) - Ein Dachstuhlbrand wurde der Polizei am Freitagmorgen aus der Goebenstraße gemeldet. Nachdem die Feuerwehr die Flammen gelöscht hatte, konnte festgestellt werden, dass das Feuer bereits einen geschätzten Sachschaden in Höhe von 50000 Euro verursacht hatte.

Ein 54 Jahre alter Dürener hatte gegen 08:00 Uhr damit begonnen, im Auftrag des Hausbesitzers Schweißarbeiten am Dach des nicht bewohnten Hauses auszuführen. Beim Verschweißen von Dachpappe entwickelt sich dann Funkenflug sorgte für eine Entzündung eines Feuers im Bereich des Daches. Auch der sofort eingesetzte Inhalt eines Feuerlöscher konnte den Brand nicht löschen, so dass die Feuerwehr der Stadt Düren zum Einsatz kommen musste.

Der Dürener wurde durch das Einatmen von Rauch leicht verletzt und musste zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Brandermittlungen der Polizei dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge