2014-04-20 Einsatz: Verkehrsunfall in Heimbach

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Heimbach
Ortsteil: Heimbach
Ortsbeschreibung: Hengebachstraße
Datum:

20.April 2014 04:30

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

Heimbach (ots) - Wenige Meter vor seinem Wohnhaus geschah das Unglück. Ein alkoholisierter Fahranfänger verlor die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen einen Baum.

Am Sonntagmorgen, gegen 04:30 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von dem Verkehrsunfall, der sich auf der Hengebachstraße in Heimbach ereignet hatte. Ersten Angaben nach war ein Pkw gegen einen Baum gefahren und anschließend in Flammen aufgegangen. Der Fahrer, ein 20 Jahre alter Dorfbewohner, hatte sich bis zum Eintreffen bereits selbst aus seinem Pkw befreien können und ein 73 Jahre alter Anwohner hatte beherzt zum Feuerlöscher gegriffen, um den Brand zu löschen.

Wie der Unfallfahrer den Polizeibeamten gegenüber berichtete, hatte er in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Während der Sachverhaltsschilderung stellten die Beamten Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab dann die traurige Gewissheit: der junge Mann hatte mit 0,92 Promille am Steuer gesessen. Für ihn stand somit die Entnahme einer Blutprobe auf der Polizeiwache an.

Der durch die Feuerwehr endgültig abgelöschte Pkw musste von der Unfallörtlichkeit abtransportiert werden. Insgesamt schätzt die Polizei den entstandenen Sachschaden auf etwa 10000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge