2015-07-11 Einsatz: Strohmietenbrand in Güsten

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Brand
Gemeinde: Jülich
Ortsteil: Güsten
Datum:

11.Juli 2015 19:50

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Strohmiete in Brand gesetzt - mutmaßliche Brandstifter festgehalten

Jülich (ots) - Am Samstagabend, gegen 19.50 Uhr, beobachtete ein 51-jähriger Landwirt mit seinem Bruder in Welldorf-Güsten wie drei junge Männer auf seiner Strohmiete, die sich in der Feldgemarkung Verlängerung der Straße Zum Rosberg befindet, kletterten und sich dort niederließen. Kurze Zeit später stellten sie eine Rauchentwicklung von dem dortigen Strohlager aus fest. Nach der Alarmierung von Polizei und Feuerwehr liefen sie zum Brandort hin und konnten die drei Personen stellen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten. Hierbei handelt es sich um einen 22-jährigen und zwei 21-jährige junge Männer aus Jülich. Der eintreffende Löschzug der Feuerwehr Jülich konnte das entfachte Strohfeuer nicht mehr löschen, sondern musste das Stroh kontrolliert abbrennen lassen. Dadurch entstand ein Sachschaden von etwa 3500 Euro. Nach erfolgter Identitätsfeststellung wurden die drei Personen entlassen. Gegen sie wurde ein Strafverfahren wegen Herbeiführen einer Brandgefahr im Bereich von landwirtschaftlichen Erzeugnissen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge