2015-12-01 Einsatz: Verkehrsunfall in Langerwehe

Aus KFV

Wechseln zu: Navigation, Suche
Einsatz kurz und bündig
Einsatz: Verkehrsunfall
Gemeinde: Langerwehe
Ortsteil: Langerwehe
Ortsbeschreibung: Hahnweg
Datum:

01.Dezember 2015 09:50

Quellen
Haupt-Quelle

Polizeibericht

Informationen zum Einsatzablauf

Polizeibericht

POL-DN: Zusammenstoß auf der L 12

Langerwehe (ots) - Zu einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen ist es am Dienstagvormittag gegen 09:50 Uhr gekommen. Den dabei entstandenen Sachschaden schätzten die eingesetzten Rettungskräfte auf etwa 15000 Euro.

Zur Unfallzeit befuhr ein 25-Jähriger aus Langerwehe mit seinem Pkw den Hahnweg aus Richtung Luchem kommend. Im Kreuzungsbereich zur Gemeindeverbindungsstraße beabsichtigte er, die Gemeindeverbindungsstraße geradeaus in Richtung Weisweiler und der K 34 zu überqueren. Zeitgleich kreuzte auf der Gemeindeverbindungsstraße aus Richtung der Ortslage Altdorf kommend ein 32 Jahre alter Autofahrer aus Inden.

Dann kam es zu dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Ersten Ermittlungen nach hatte der Mann aus Langerwehe die Vorfahrt missachtet. Durch den Aufprall hatte sich der Wagen des Verursachers gedreht und stand quer auf der Fahrbahn. Das Auto seines Kontrahenten war sogar bis auf ein angrenzendes Feld geschleudert worden.

Zwei RTW-Besatzungen behandelten die Unfallbeteiligten noch an der Unfallstelle. Anschließend transportierten sie sie in umliegende Krankenhäuser, in denen sie stationär aufgenommen wurden. Ihre Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von einem Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Abschließend reinigte die Feuerwehr die Fahrbahn, die für die Dauer der Unfallaufnahme bis etwa 11:30 Uhr gesperrt worden war.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren

Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100

Fax: 02421 949-1199

Persönliche Werkzeuge